HSG Neudorf/Döbeln - SG LVB Leipzig
So, 15.03.20, 17:00 Uhr
Stadt-SH Döbeln



SG LVB Leipzig - Germania Zwenkau 33:26 (16:14)

TICKETS

Erwachsene: 4€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

IFTEC
Sparkasse
Reif
Lvb
Swa immobilien 126x70final
SMI
Logo SRZ klein
Indoortrends
news - einzelansicht
E-Jugend: SG LVB - VfB Torgau 36:8 (18:4)
Endlich fliegt der Ball wieder!
EJ EJ

19.03.20 von SG LVB. Nach knapp vier Wochen Pause war es endlich wieder soweit und wir begrüßten den Vfb Torgau in der Telemannstraße

Vorbereitet und voll motiviert ging es los.

Der VfB startete gleich mit dem ersten Tor des Spieles. Doch dies sollte vorerst das letzte Tor der Gäste bis zu unserer ersten 6 Tore Führung bleiben.

tl_files/bilder/teams/1920/E Jugend/vstorgau/Bild 1.jpg























Auch heute hatten wir den Gegner dank einer konzentrierten Abwehrleistung sehr gut im Griff.

Wir ließen jegendlich Würfe über die Außenpositionen zu, wodurch viele Angriffe der Gäste mit Fehlwürfen endeten.

Im Angriff spielten wir konzentriert und schnell, sodass wir bei einer Führung von 11:2 nach etwa zehn Minuten einige Wechsel auf den Positionen vornehmen könnten.

tl_files/bilder/teams/1920/E Jugend/vstorgau/Bild 2.jpg

Durch eine konzentrierte Leistung und eine super Einsatz der Mannschaft ging es mit 18:4 in die Halbzeit.

Zur Halbzeit setzten wir uns das Ziel, genau so weiter zu machen!

Doch nach dem Seitenwechsel schien es, als wären alle schon mit den Gedanken im Wochenende.

Die Zuordnung stimmte nicht mehr, das Umschaltspiel blieb aus und kleine Fehler schlichen sich ein.

Dies blieb beim Gegner natürlich nicht unbemerkt und dieser zeigte das er sich längst nicht aufgab. Nach etwa 7 Minuten und einem Stand von 21:7 nahmen wir eine dringende Auszeit.

tl_files/bilder/teams/1920/E Jugend/vstorgau/Bild 3.jpg

Und diese 60 Sekunden Auszeit kamen genau richtig um alle nochmal wach zurütteln und die Konzentration wieder voll aufs Spiel zu fixieren.

In Spielminute 33 und einer Führung von 28:8 nahmen die Gäste eine Auszeit. Dort setzten sich die Spieler das Ziel noch die 35 zu knacken und nicht mehr als insgesamt zehn Gegentore zubekommen.

tl_files/bilder/teams/1920/E Jugend/vstorgau/Bild 4.jpg

Alle waren heiß und ließen dem Gegner keine Chance mehr. Fast jeder Angriff wurde kurz nach der Mittellinie gestoppt und in einen Gegenangriff umgewandelt.

So ließen wir hinten nix mehr zu und bauten unsere Führung weiter aus.

Am Ende hieß es dann sogar 36:8 und natürlich bedankten wir uns wie immer für die erneute tolle Unterstützung bei den Eltern und Freunde, die wieder wie ein "Achter Mann" hinter der Mannschaft standen.



Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum