HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
4.Männer: SG LVBIV - SV Roland Belgern 39:22 (21:07)
Erfolgreiches Abschiedsspiel für Stephan!
4te 4te

13.11.17 von Jens Beutner. Vielleicht lag es an seinem letzten Auftritt? Stephan "Mitsch" Mitjagin beendete am Samstag aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere als Handballer und der Kader platzte aus allen Nähten.

So konnten diese Saison erstmals nicht alle Spieler aufgestellt werden, was jedoch intern geklärt wurde. Der Rahmen stimmte! Volle Kapelle, Cheerleader (super, Danke!) und ein motiviertes Team, welches mit einer couragierten Leistung einen ungefährdeten Sieg einfahren wollte.
 

tl_files/bilder/teams/1718/4. Maenner/Spielbilder/Belg_2.jpg

So begann man gegen den Aufsteiger aus Belgern, der immerhin schon 7:5 Punkte eingefahren hatte, konzentriert und druckvoll. Unser Team geriet nie in Rückstand und setzte sich über ein 4:1 bis zum 10:4 kontinuierlich ab. Mitsch führte auf der Mitte gut Regie und Rene zeigte in der ersten Hälfte im Tor eine starke Leistung mit tollen Reflexen. Nach ca. einer viertel Stunde wurde durchgewechselt, da die Reservebank, wie gesagt, voll besetzt war. Dies führte zu keinem Bruch in unserem Spiel. Im Gegenteil! Wir ließen bis zur Halbzeit nur noch 3 Gegentore zu und erhöhten den Vorsprung auf 21:7.
 

Das war natürlich die Vorentscheidung im Spiel, zumal wir den Gästen bis dahin keine Chance gaben, uns in Verlegenheit zu bringen. Das Problem bestand nun darin, in der zweiten Spielhälfte weiter aufmerksam zu bleiben und nicht den Schlendrian einkehren zu lassen.
 

So begann man nach der Pause ordentlich, konnte aber das Niveau nicht halten und durch technische Fehler und überhastete Würfe konnte der Gegner bis auf neun Tore (26:17) verkürzen. Auch in der Deckung packte man nicht mehr so konsequent zu und kassierte einfache Tore. Doch nach einer Auszeit und einer "Ansprache" fand man zurück ins Spiel und beherrschte den Kontrahenten nun wieder nach Belieben.
 

Auf Grund der vielen Wechsel und Umstellungen innerhalb der Mannschaft kann man aber ein positives Fazit ziehen. Kein Spieler blieb hinter den Erwartungen. Besonders Sascha auf außen (4 Tore) fügt sich immer besser ins Team ein. Aber auch Christian Schöpe, Domenic Sahm, Enrico Krosse und Eric Engert zeigten eine ansprechende Leistung neben den gestandenen Leuten, wie Sven und Nico. Und an seinem Geburtstag steigerte sich auch Andre im Tor und konnte sich sogar per 7-Meter in die Torschützenliste eintragen.
 

Wir bedanken uns bei Mitsch für die gemeinsame Zeit und wünschen weiterhin alles Gute.

tl_files/bilder/teams/1718/4. Maenner/Spielbilder/Belg_1.jpg

 
Am 25.11. findet in Borna unser letztes Spiel dieses Jahr statt. Dies soll natürlich auch erfolgreich gestaltet werden, was sicher kein Selbstläufer wird. Also, anknüpfen an dieses Spiel und kämpfen!

 

LVBIV spielte mit: Rene Poser; Andre Weiske 1/1; Willy Moritz 3; Domenic Sahm 1; Eric Engert 1; Sascha Föhring 4; Sven Kuhne 12/2; Enrico Krosse 2; Christian Schöpe 3; Christian Hübner 3; Nico Ludwig 8; Thomas Heerde; Stephan Mitjagin 1/1

Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum