Zwönitzer HSV - SG LVB Leipzig
Sa, 07.11.20, 16:00 Uhr
SH Zwönitz



SG LVB Leipzig - HSV Weinböhla 41:22

Bitte beachten:


HYGIENEKONZEPT
SG LVB Leipzig


Aktuell sind leider keine Zuschauer zu den Heimspielen in der SH Telemannstraße zugelassen!

HAUPTSPONSOREN

IFTEC
Sparkasse
Reif
Lvb
Swa immobilien 126x70final
SMI
Logo SRZ klein
Indoortrends
news - einzelansicht
B-Jugend: HC Elbflorenz 2006 - SG LVB 30:22 (15:14)
Überraschung ausgeblieben, Respekt verschafft
B-Jugend SG LVB B-Jugend SG LVB

06.10.20 von SG LVB. Zum ersten Spieltag der Sachsenliga-Saison 2020/21 ging es für die B-Jugend der SG LVB Leipzig zum Nachwuchsleistungszentrum des HC Elbflorenz Dresden. Die Elbstädter feierten in der letzten Saison den Sachsenmeister-Titel und waren somit klarer Favorit in dieser Partie. Personell mussten die LVBer zwei plötzliche Abgänge und dazu noch zwei Verletzte verkraften. Trotzdem wollte man mit breiter Brust auftreten und zeigen, dass man in diese Liga gehört.

Dies zeigte sich auch in der ersten Halbzeit. Beide Teams zeigten temporeichen Abwehr mit einer agilen Abwehr. Die Partei war zunächst ausglichen (6:6, 7. Minute), ehe die Straßenbahner konsequenter wurden und in den nächsten Minuten auf 7:11 davon zogen. Dresden konnte dann aber ihre individuellen Stärken ausspielen, auch bedingt durch einfache Fehler im Angriffsspiel der Leipziger. So konnte der Gastgeber wieder ausgleichen und später in Führung gehen. Nach 25 gespielten Minuten stand es 15:14 für den HCE.

Den Leipziger Jungs war bewusst, dass heute etwas möglich war. Dafür hieß es aber weiter konzentriert und geschlossen zu agieren.

Dies gelang auch zunächst und man wehrte den Dresdner Ansturm nach der Pause gut ab (20:19, 35. Minute). Doch dann verwickelte man sich immer mehr in Einzelaktionen, wodurch unnötige Fehler entstanden. Dresden nutzte dies über ihr Konterspiel und zog auf 19:23 weg. Dazu kam noch eine Verletzung auf Seiten von LVB, die nicht mehr kompensiert werden konnte. Kopflos wurden wieder Bälle im Angriff verloren und Dresden schaffte die Vorentscheidung zum 27:19 (43. Minute). In den letzten Spielminuten konnten die LVBer sich nochmal aufraffen, denn eine zu hohe Niederlage wäre nicht gerecht gewesen. So ging das erste Spiel mit 22:30 verloren.

Auf dieser Leistung sollte und muss aufgebaut werden. Die B-Jugend hat über 40. Minuten gezeigt, dass sie auch einem Top-Team der Liga Paroli bieten kann. Zehn schwache Minuten wurden jedoch knallhart bestraft, woraus gelernt werden muss. Im nächsten Spiel trifft man auf die Jungs des SV Koweg Görlitz.


Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum